Was soll das hier mit dem Blog? Warum ist mein Kommentar noch nicht sichtbar? Jene und weitere Fragen wird diese Seite beantworten.

Inhaltsverzeichnis

  1. Über den Blog
  2. Regeln und Informationen über Kommentare
  3. Datenschutz und Impressum

1. Über den Blog

Der Blog ist eine lose Ansammlung von Texten zu all denjenigen Themen, die mich interessieren. Das sind insbesondere die Justiz, das Recht und die Medien. Und wenn du mal einen Beitrag über Spinatnudeln entdeckst, brauchst du dich nicht wundern. Die schmecken nämlich herrlich! Schon mal probiert?

Wer bin ich eigentlich?

Ich bin gezeichnetMein Name ist Jonny Krüger. In der schönen Ostseestadt Greifswald studiere ich Jura im Endstadium. Vor einigen Jahren ist Badminton zu meiner Passion geworden. Meine Zukunft stelle ich mir als bloggenden, badmintonspielenden Strafverteidiger vor. Aber wer weiß schon, was die Zukunft bringt?

Bis dahin studiere ich fleißig weiter und blogge hier zu allem, was mir über die Leber, vor die Flinte, auf die Tastatur läuft.

2. Regeln und Informationen über Kommentare

Nein, Regeln sind nicht da, um gebrochen zu werden. Jedenfalls nicht die Regeln, die für das Kommentieren auf diesem Blog gelten.

  • Der Name kann frei gewählt werden. Wer sich einen besonders dummen Namen geben möchte, soll das tun. Das spricht dann ja für sich. 😉
  • Die E-Mail-Adresse kann jedoch nicht freigewählt werden. Ich brauche sie, um ggf. Kontakt mit dir aufnehmen zu können. Das tue ich dann, wenn ich Zweifel darüber habe, ob ich deinen Kommentar nicht lieber entfernen sollte. In dem Falle melde ich mich bei dir und gebe dir Gelegenheit, dazu etwas zu sagen. Für andere Zwecke wird deine E-Mail-Adresse nicht verwendet.
  • Der Inhalt des Kommentars ist weder beleidigend, noch jugendschutzrechtlich bedenklich, noch in irgendeiner anderen Weise rechtswidrig. Möglichkeiten gibt es da viele. Ich bitte darum, keine davon auszunutzen.
  • Kommentare unterliegen bei mir grundsätzlich keiner Moderationspflicht, d.h. dein Kommentar sollte sofort sichtbar sein. Ich halte es für zu aufwendig, jeden Kommentar vorher zu begutachten und dann zu entscheiden, ob er sichtbar sein sollte. Außerdem glaube ich an die Kraft der freien Meinungsäußerung und möchte nicht schon vor der Veröffentlichung einer solchen filternd eingreifen.
  • Jeder Kommentar wird durch einen Spam-Filter überprüft. Wenn deiner nicht sofort sichtbar wurde, dann hat dieser Filter angeschlagen. Das kommt auch schon mal irrtümlicherweise vor. Sofern du keinen Spam geschrieben hast, schalte ich den Kommentar natürlich nachträglich frei.
  • Ich behalte mir jedoch vor, Kommentare (auch ohne Nennung von Gründen) zu entfernen. Ein beleidigender oder provozierender Ton kann dazu führen. Es passiert jedoch in jedem Fall, wenn ich den Beitrag für rechtswidrig halte. Wenn ich es für notwendig erachte, informiere ich dich über meine Entscheidung über die hinterlegte E-Mail-Adresse. Einen Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars gibt’s nicht!

3. Datenschutz und Impressum

Jeder von uns muss sich an Regeln halten – nicht nur du beim Kommentieren. Ich selbst muss mich an den Datenschutz und medienrechtliche Gesetze halten. Lies dir gern die Informationen zum Datenschutz auf dieser Webseite durch. Dort findest du auch das Impressum.